Mediterrane, 365 Tage schneefreie, Tagestour in Gemona

1100 Tiefenmeter auf einfachen Singletrails, geeignet für Anfänger oder unersättliche Flow Enduristen wird frei Haus geliefert entweder mit Frühlingblumen, brütender Sommerhitze, kurzen Herbstärmeln oder mit schneefreien Winterstollen? Klingt nach Science Fiction, liegt aber real nur eine Stunde südlich von Villach.

Das unendliche Trail Spinnennetz

Insgesamt bieten der Mt.Cuarnan und Mt.Cumilie rund 6000 unterschiedliche Singeltrail Tiefenmeter mit vielen Abzweigern und Varianten  von extrem steil und verblockt bis zu super flowigen einfachen Singletrails. Da sollte man sich schon auskennen und das tun wir. Wir könnten fast sagen, daß der Firaul unsere zweite Heimat ist.

Eine Tour für Mountainbike Anfänger und Liebhaber des Flow-Faktors

Bei dieser Tour Mitte Oktober 2018, natürlich kurz-kurz und schwitzend, nutzen wir Forststraßen für die Auffahrten und kombinieren diese mit ausgewählten einfachen Singletrail Abfahrten. Wenn die genussvollen 1100 Höhenmeter noch immer nicht gereicht hätten, hätten wir natürlich noch optionale Varianten bereit für bis zu weiteren 500 Höhenmetern auf einfachen Singletrails.

 

Hans guckte in die Luft

Wir nahmen uns Zeit für Entschleunigung abseits der Trails und werden dies auch in Zukunft wieder tun. Viele Pausen zum Grinsen und Sinnieren über Trails, Essen, Technik und die Welt gehörten genauso dazu wie einfach in der Wiese herumliegen und in den Himmel zu gucken.

 

Keine Tour ohne besondere Highlights

Lässige Singletrails sind bei uns Standard und wir meinen, daß erst die besonderen Highlights wie Salz und die Karotte in der Suppe, eine Tour erst richtig schmackhaft machen. Deshalb besuchten wir Aussichtspunkte, eine Ruine, Almen, Flussdurchquerungen und riesige weitläufige weiße Steinfelder. Die Natur selbst hatte natürlich auch wieder ein paar Bonus Überraschungen parat und zeigte uns die eine oder andere Dorne. Wir lieben das, wen unsere Teilnehmer stolz ihre Mitbringsel herzeigen. Und weil wir so viel geschwitzt haben Mitte Oktober, haben wir gleich mehrmals unsere Trinksysteme mit frischen Quellwasser aufgefüllt bzw. ein Bad genommen zur Abkühlung.

 

Die Stadt Gemona als ungeschliffener Diamant

Diese Stadt wurde in den 80er Jahren von einem schweren Erdbeben heimgesucht und ein Großteil der Infrastruktur wurde zerstört. Gemona wurde liebevoll wieder aufgebaut, restauriert und erstrahlt heute in vollem Glanz. In der stufenförmig angelegten Stadt finden sich ursprüngliche Restaurants, lässige Bars und kühlende Gelaterien ohne touristischen Einfluss. Den Sonnenuntergang auf der Aussichtsplattform am großen öffentlichen Parkplatz in Gemona können wir nur wärmstens empfehlen.

 

TIPP:
Diese Tour haben wir zweimal im Frühling und einmal in Herbst in unsrem Programm, jeweils an einem Sonntag. Du findest die Tour unter dem Namen „Mediterranes Trail Feuerwerk und Zeit für Entspannung“ oder natürlich auf individuelle Anfrage für dich und deine Freunde.

Alle Fotos in voller Auflösung: